Sammlung: Korrosionsbeständige Schrauben, Bolzen, Muttern, Unterlegscheiben und Befestigungselemente

Was sind korrosionsbeständige Verbindungselemente?

Korrosionsbeständige Polymer-Befestigungselemente sind eine Art von Befestigungselementen, die aus korrosionsbeständigen Polymeren oder Kunststoffmaterialien hergestellt sind. Diese Befestigungselemente werden in einer Vielzahl von Anwendungen eingesetzt, bei denen Korrosion ein Problem sein könnte, und sie bieten mehrere Vorteile gegenüber herkömmlichen metallischen Befestigungselementen.

Produkte filtern

120 Produkte

Was sind die Vorteile von korrosionsbeständigen Verbindungselementen?

Einer der Hauptvorteile von korrosionsbeständigen Polymer-Befestigungselementen ist ihr geringes Gewicht und ihre einfache Handhabung. Dadurch eignen sie sich besonders für den Einsatz in Anwendungen, bei denen es auf das Gewicht ankommt, wie beispielsweise in der Luft- und Raumfahrt sowie in der Automobilindustrie. Polymer-Befestigungselemente sind typischerweise auch einfacher zu installieren als Metall-Befestigungselemente, da sie keine Spezialwerkzeuge oder -ausrüstung erfordern.

Neben ihrem geringen Gewicht und ihrer einfachen Handhabung bieten korrosionsbeständige Polymer-Befestigungselemente auch gute elektrische Isolationseigenschaften. Dadurch eignen sie sich für den Einsatz in elektrischen und elektronischen Anwendungen, bei denen elektrische Isolierung wichtig ist.

Arten von korrosionsbeständigen Befestigungselementen

Es gibt mehrere Arten von korrosionsbeständigen Polymer-Befestigungselementen, einschließlich Polyetheretherketon-(PEEK)-Befestigungselementen, Polyphenylensulfid-(PPS)-Befestigungselementen und Polyvinylidenfluorid-(PVDF)-Befestigungselementen. PEEK-Befestigungselemente sind für ihre hervorragenden mechanischen und thermischen Eigenschaften bekannt, wodurch sie für den Einsatz in einer Vielzahl von Anwendungen geeignet sind. PPS-Verbindungselemente sind außerdem bekannt für ihre guten mechanischen und thermischen Eigenschaften sowie ihre UV- und Witterungsbeständigkeit. PVDF-Befestigungselemente sind für ihre hervorragende chemische Beständigkeit bekannt, wodurch sie für den Einsatz in korrosiven Umgebungen geeignet sind.

Zusätzlich zu diesen Arten von korrosionsbeständigen Polymer-Befestigungselementen gibt es auch verschiedene Beschichtungen, die auf Polymer-Befestigungselemente aufgebracht werden können, um ihre Korrosionsbeständigkeit zu verbessern. Diese Beschichtungen bieten dem Befestigungselement eine zusätzliche Schutzschicht, die dazu beiträgt, Korrosion zu verhindern und die Lebensdauer des Befestigungselements zu verlängern.

Es gibt mehrere Faktoren, die die Korrosionsbeständigkeit eines Polymer-Befestigungselements beeinflussen können, einschließlich der Art des Polymermaterials, der Umgebung, in der es verwendet wird, und der Art der aufgebrachten Beschichtung. Es ist wichtig, diese Faktoren bei der Auswahl von korrosionsbeständigen Polymer-Befestigungselementen zu berücksichtigen, um sicherzustellen, dass sie für die beabsichtigte Anwendung geeignet sind.

Warum werden korrosionsbeständige Verbindungselemente benötigt?

Befestigungselemente aus korrosionsbeständigem Polymer sind ein wesentliches Befestigungselement, das in einer Vielzahl von Anwendungen eingesetzt wird, bei denen Korrosion oder galvanische Korrosion ein Problem darstellen könnten. Diese Befestigungselemente bestehen aus korrosionsbeständigen Polymermaterialien und sind so konzipiert, dass sie die Lebensdauer des Befestigungselements verlängern, indem sie Korrosion verhindern. Es stehen verschiedene Arten von korrosionsbeständigen Polymer-Befestigungselementen zur Auswahl, darunter PEEK-, PPS- und PVDF-Befestigungselemente, sowie verschiedene Beschichtungen, die auf Befestigungselemente aufgebracht werden können, um ihre Korrosionsbeständigkeit zu verbessern.